veganer Schokokuchen

Einfacher, aber sehr leckerer und schokoladiger Schokokuchen.

Zutaten:

400g Mehl (ich nehme je zur Hälfte 505er und Vollkornmehl)
300g Zucker (kann auch auf 250g reduziert werden)
50g Kakaopulver
1 P. Vanillezucker
3 TL Backpulver
2g Salz
100g Schokolade (70% ohne Milchanteil)
150g Alsan (pflanzl. Butter) oder Rapsöl
300-400ml Sojamilch oder Wasser
2 Eiersatz (Paulis Erersatz aus dem Reformhaus)
50 ml Karamel- oder Reissirup (alternativ: Ahornsirup)

Zubereitung:

Trockene Zutaten mischen. Schokolade im Wasserbad oder zusammen mit der veganen Butter schmelzen. Teig rühren und Schokobutter langsam einfließen lassen. Sojamilch oder Wasser nach und nach hinzufügen bis ein glatter Teig entsteht.

Bei 175 Grad ca. 40-50 Min (je nach Ofen) backen

Wir haben den Kuchen so schnell aufgegessen, dass ich vergessen habe, ihn zu fotografieren 🙂 Foto folgt.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*