Zucchini-Rösti mit samtiger Paprikasauce

Zucchini-Rösti mit samtiger Paprikasauce

Nach der Ernte dieses Megazucchino habe ich nochmal die leckeren Zucchini-Rösti zubereitet.

20130818-200413.jpg

Diesmal gab es sie mit einer samtigen Paprikasauce und grünen Bohnen. Sehr leckere Kombi. Die Sauce kann aber auch zu vielem anderen Gerichten gereicht werden.

20130818-201027.jpg

Paprikasauce

2 Paprikaschoten (beliebige Farbe)
Pfeffer & Salz
1 Zwiebel
Paprikapulver
etwas Gemüsebrühe
pflanzliche Sahne (heute: Mandelsahne)
Alsan (vegane Butter)

20130818-201508.jpg

Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Paprikaschoten putzen und in grobe Stücke schneiden. Zwiebeln in Alsan andünsten und Paprikastücke dazu geben. Mit Paprika, Pfeffer und Salz würzen. Das Gemüse einige Minuten bei mittlerer Hitze braten und dann mit Sahne und etwas Brühe ablöschen.

Paprika relativ weich kochen und Sauce dann pürrieren. Ggfs. nochmal abschmecken. Durch das Pürrieren wird die Sauce leicht aufgeschäumt und dadurch schön luftig.

3 Comments

  1. Wow, das ist ja mal eine Trümmerzuccini! <3

  2. Pingback: Zucchino ‘der Kürbis in grün’ – kleine Rezeptesammlung  | Go Veggie Go Green

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*