Es lebe der Hokaido!!

Es lebe der Hokaido!!

Heute habe ich den ersten Kürbis geerntet. Er war zwar nicht groß, aber leuchtend orange

20130909-231400.jpg und daraus wunderbar aromatisch, gebackene Kürbisspalten zubereitet – yummy

20130909-231530.jpg mit Ruccola ein köstlicher Salat

20130909-231607.jpg

Und so gehts:

  • Kürbis halbieren, entkernen und schmale Spalten schneiden
  • Backofen auf 180 Grad vorheizen
  • 4-5 getr, Tomaten, 1 Knoblauchzehe, S&P, je 1 TL Fenchel und Koriandersamen und
    2-3 EL Olivenöl im Mixer/Blender zu einer groben Paste verarbeiten
  • Paste gut mit den Kürbisspalten verrühren
  • 1-2 EL Pinienkerne darüber streuen
  • ca. 20 Min. backen
  • Wenn es zu trocken ist, noch etwas Öl dazu geben.

    Der Kürbis passt auch gut zu Pasta.

    Lecker lecker lecker

2 Comments

  1. LECKER! Ich habe gebackenen Kürbis auch frisch für mich entdeckt und werde ihn nur noch so zubereiten, schmeckt gebacken so toll!

    Fröhliche Kürbiszeit und liebste Grüße!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*