Nachhaltigkeits-Challenge 'Bio on a budget' #FS_NC14

Nachhaltigkeits-Challenge 'Bio on a budget' #FS_NC14

Post 3 zur Nachhaltigkeits-Challenge ‚Bio on a budget‚ von Finding Sustainia #FS_NC14 #TT30

Um sich bio und kostengünstig zu ernähren, sollten einfache, saisonale und regionale Produkte verwendet werden. Im Mai gibt es auf unseren Äckern zwar noch nicht die Fülle des Sommers, aber einiges kann auch jetzt schon geerntet werden.

Da springen natürlich Spargel und Erdbeeren ins Auge. Beide köstlich aber bei kleinem Budget kommen sie nicht so oft auf den Tisch. Hier lohnt es sich, zum Selberflücken direkt aufs Erdbeerfeld zu gehen (gegen Bezahlung! 😊) oder beim Spargel die dünnen Stangen zu kaufen, die oft nur die Hälfte kosten.

Was wächst noch im Mai? Blumenkohl, Mangold, Rhabarber, Kohlrabi, Radieschen, Spitzkohl, Salat

Und was gibt es vollwertiges, sättigendes zum Gemüse? Kichererbsen (als ganze Frucht oder gemahlen z.B. für Fladen) Bohnen, Linsen, Erbsen, diverse Getreidesorten (Grünkern, Dinkel, Buchweizen, Couscous, Bulgur, ..) Reis

20140504-131338.jpg

Vorgenannte Zutaten lassen sich zu leckeren Currys, Gemüse-Getreidepfannen, Eintöpfen oder Getreide-Burger verarbeiten. Würze bieten jegliche Kräuter, die im Garten, auf dem Balkon oder auch auf dem Fensterbrett gedeien.

20140504-131450.jpg

Ich habe in meinem Blog dazu passende Rezepte mit der Kategorie ‚Bio on a budget‚ markiert.

Im Internet gibt es eine Fülle von Food-Blogs (siehe auch links auf meinem Blog) auf denen es tolle Rezept-Ideen gibt. Viele passende Rezepte zum Thema ‚gesund & preiswert‘ findet ihr zum Beispiel auf der Seite Zentrum der Gesundheit.

Und was habe ich heute so gegessen?
Die Reste von meiner Mandelmilchproduktion habe ich ja gestern zu diesen Mandelpralinen verarbeitet

20140504-202524.jpg und den Rest davon heute mit 2 Erdbeeren auf’s Brot gegessen – sehr lecker und nahrhaft.

Abends gab es gebackene Kartoffeln mit ganz vielen Kräutern aus dem Garten, Möhrensalat und selbstgemachten Seitan Schnitzelchen.

2 Comments

  1. Pingback: Chat zum Sonntag, No. 19 – Meyer&Meyer | FindingSustainia. Ideenfabrik.

  2. Pingback: Das Getränkespecial – DIY Limes, Limoncello, Kräuterlimonade – Stephanie ist inspiriert | FindingSustainia. Ideenfabrik.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*