Dem Veganer sein Kürbis :) – eine Rezeptesammlung

Der Hokkaido ist in den letzten Jahren zu einem festen Bestandteil köstlicher Herbstgerichte geworden. Er ist kultiviert worden in Deutschland. Unzählige Rezepte und Zubereitungsarten gibt es mittlerweile und gerade in der veganen Küche ist er nicht mehr wegzudenken.

20130909-231400.jpg

Der VEBU hat heute einen ‚Kürbis spezial‚ mit vielen Informationen veröffentlicht. Im Artikel gibt es auch 11 besonders kreative Kürbisgerichte, die wirklich lecker aussehen. Probiert habe ich davon heute den Marokkanischen Couscous mit Safran und Kürbis gemacht – yummy.

Bei mir auf GoVeggieGoGreen findet ihr würzigen gebackenen Kürbis, ein samtiges Kürbisragout und eine asiatische Kürbissuppe.

Von Christof gibt es auf ‚Einfach bewusst‘ eine genial schnelle und leckere Kürbissuppe – habe ich heute gekocht und meine Familie war begeistert.

Ein außergewöhnliches Rezept hat Stina auf Veganpassion kreiert: vegane Apfel-Kürbis Financiers – die muss ich unbedingt ausprobieren. Im Artikel „Der Herbst ist bunt“ hat Stina weitere kreative Kürbis-Rezepte zusammengestellt.

Wer Kürbis und Salbei mag, wie ich, wird dieses Rezept „Kürbis-Salbei-Pasta“ von MUCVEG lieben.

Eine ungewöhnliche Komposition hat Herr Grün sich mit „Gebratenem Kürbis mit Pflaumen-Curry-Sauce auf Linsen“ ausgedacht – DAS klingt gut!

Ich finde ein tolles Rezept nach dem anderen. z.B. auch diese hier: „Vagenen Flammkuchen mit Kürbis“ von docbears.

Sarah von vegan-guerilla liebt ebenfalls Kürbis und präsentiert ein Rezept mit gefülltem Kürbis – sieht toll aus! Außerdem gibt es bei ihr oberköstliche Kürbis-Gnocchi.

Auf Cookies&Style gibt es ein weiteres Rezept für Kürbis-Salbei-Pasta, diesmal jedoch mit Cashew-Ricotta – Wow – ich muss aber noch viele Kürbis-Rezept nachkochen 🙂

Eine sehr schöne Auswahl von Kürbis-Rezepten gibt es ebenfalls von „Vegetarisch genießen“, eine Veggie Kochzeitschrift.

Wie immer super schön bebildert gibt es bei Eat-this „Pinguine mit gerösteter Kürbissauce“ .

Carola präsentiert auf twoodledrum eine köstlich aussehende Kürbis-Lasagne.

Kürbissuppe

Lasst euch alle die köstlichen Hokkaido-Gerichte schmecken – der Kürbis lebe hoch! 🙂

13 Comments

  1. Vielen Dank für diese schöne Rezepte-Sammlung, dass Du mein Rezept verlinkt hast, es nachgekocht hat und es dann auch noch gemundet hat 🙂

    Ich liebe Kürbis. Es ist ein äußerst dankbares Gemüse, da es zu fast allem passt.

    Lecker finde ich auch (ich glaube dazu findet sich oben kein Rezept) Kürbis und Kartoffeln, die in Scheiben geschnitten und mit Olivenöl und Kräutern im Backofen gegart werden. Wer noch etwas Eiweiß braucht, kann gewürfelten Räuchertofu hinzugeben.

    Viele Grüße aus Franken

    Christof

  2. och 🙁 da klick ich ganz gespannt in erwartung eines kreativen kinderrezeptes auf den link „pinguine mit gerösteter Kürbis-Sauce“ und lande bei.. Linguine. schade, lustiger tippfehler. aber bestimmt auch lecker 😉

    ich kann noch 2 süße kürbisrezepte empfehlen:
    http://veganmom.de/kuerbis-zimtschnecken-vegan-ohne-zucker/

    und ein alltime-klassiker, den es regelmäßig bei uns gibt (allerdings mit muskatkürbis, hokkaido mag ich nicht so):
    http://proof-of-the-pudding.de/sonntagssuess-kuerbis-pancakes-und-kuerbis-waffeln-vegan/
    unschlagbar!

    danke erstmal für deine sammlung, werde mich mal durchkochen 😉
    liebgrüßt
    caro

    • Hihi, habe ich das tatsächlich geschrieben? also Pinguine würde ich ja nie kochen . Danke für deine Rezeptempfehlungen.
      Liebe Grüße,
      Andrea

  3. Und… ich dachte, dass ich schon alle Kürbisrezepte ausprobiert habe! Vielen Dank für die tolle Sammlung, besonders meine Familie wird sich freuen 🙂

Kommentar verfassen