Einfaches Essen ‚fein gemacht‘ – Erbsen-Kartoffelpü mit Spargel und Pesto

Einfaches Essen ‚fein gemacht‘ – Erbsen-Kartoffelpü mit Spargel und Pesto

Wer hätte das gedacht? Einfacher Kartoffelpürree kommt so fein daher. Die Kombi ist wirklich lecker – Kartoffel-Erbsen-Pürree, grüner Spargel und ein Pesto aus 100 g angerösteten Walnüssen, 40g Petersilie, 10g Minze, 2 EL Zitrone, 100 ml Öl und 1 TL Salz (alle Zutaten im Mixer zu einem Pesto verarbeiten, Attila lässt grüßen 😉 )  Sieht schön aus, so grün in grün und das Pesto gibt dem ganzen eine würzig-aromatische Note. Schnell gemacht ist das ganze auch noch. Die Kartoffeln haben wir im Schnellkochtopf gegart. Allerdings hätte ich die Erbsen vorher pürrieren sollen. Der Kartoffel-Stampfer hat es nicht geschafft 😉 War aber nicht schlimm.

IMG_4220

IMG_4218

3 Comments

  1. Sieht klasse aus. und schmeckt bestimmt auch so! Ganz nach meinem Gusto!! LG

  2. Sieht super lecker aus und wunderschön fotografiert. Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende, Jenni

  3. Pingback: Osteressen mit Freuden: ‚In Spargel schwelgen‘ #vegan – GoVeggie Go Green

Kommentar verfassen