Zucchino 'der Kürbis in grün' – kleine Rezeptsammlung 

In rasender Geschwindigkeit wachsen gerade die Zucchini im Garten. Damit lassen sich viele leckere Gerichte zubereiten. Hier findet ihr meine liebsten Rezepte. 

Die einfachste Variante sind gebratene Zucchini-Scheiben mit Kräutern:

  

Dafür die Zucchino in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden, in Olivenöl mit Kräutern, die der Garten gerade hergibt (heute: Salbei, Rosmarin, Majoran) anbraten. Am Ende mit buntem Pfeffer würzen und salzen. Quick & Easy 

Und dieses köstliche Gericht haben wir im Urlaub im Kleinwalsertal, im Oswalda-Hus genossen: 

  
Das genaue Rezept habe ich nicht, aber es sind gegrillte Zucchini-Scheiben mit Avocado-Paprika-Creme zu Türmen aufgeschichtet. Das war super lecker, sieht toll aus und ist ein wunderbares Sommergericht.
Im vorletzten Jahr habe ich Zucchini-Rösti mit einer samtigen Paprika-Sauce gemacht. Leckeres für die Alltagsküche:

 

Seit Attila wissen wir natürlich alle, dass man aus Zucchini auch Spaghetti machen kann. Das geht super schnell, weil die Zucchini-Spaghetti nicht gekocht, sondern nur kurz in der Sauce erwärmt werden

  
Die Zucchini-Carbonara haben wir im Riezler-Hof im Kleinwalsertal gegessen. Wir waren begeistert, dass es dort angeboten wurde – respekt! Das Rezept ist oben verlinkt. 

Zucchini-Pfanne mit veganem Käse ‚Vegi-Belle‘ – schnell gemacht und lecker:

  

Und eine gefüllte Zucchini darf natürlich auch nicht fehlen. Statt Soja-Granulat kann auch Bulgur oder Reis verwendet werden. 

  

Im Rahmen einer Nachhaltigkeitsaktion, bei der möglichst viele Lebensmittel aus der Region kommen sollten, ist dieser  ‚Regio-Salat‚ ebenfalls mit Zucchini entstanden. 

Und der Klassiker zum Schluss: Gemüsepfanne, hier mit Dinkel 

  

Mit diesen Rezepten sollten sich schonmal einige Zucchini erledigen lassen 😉. 

Welches sind Eure Lieblingsrezepte? 

2 Comments

  1. Hier auf dieser Webseite bekommt man einige gute Tipps zum Kochen, die man auch sofort umsetzen kann zudem schmeckt es wirklich Lecker. Danke dafür.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*