Lieblingsfrüchte des Herbstes: #Äpfel #Feigen #Trauben

Nicht nur der Sommer hat tolle Früchte zu bieten.

Heute durfte ich bei unseren Nachbarn saftige Feigen ernten. Die schmecken direkt vom Baum super lecker und gratiniert sind sie einfach himmlisch. Und das geht auch vegan. Yes, VeGan 😊

Und wenn die Äpfel in unseren eigenen Gärten rot leuchten, macht es besonders Spaß leckere Apfelkuchen zu backen.

Das sind meine veganen Favoriten:

  • saftig-fruchtiger Apfel-Mohnkuchen (leider sehen schwarze Kuchen nicht so attraktiv aus. Aber der Kuchen ist wirklich lecker. Beim nächsten Mal kommen Streuseln oben drauf, dann sieht er auch gut aus 😉

  • Apfelkuchen mit gratinierten Walnüssen – mit den Nüssen doppelt yummy

  • Auf diesem hier sind die Streusel schon drauf: Apfel-Streusel-Kuchen, der im Frühling auch mal ein Rharbarber-Streuselkuchen sein kann.

Und die Trauben nehmen wir auch ganz gerne in flüssiger Form zu uns.Hier habe ich von unserem Lieblings-Winzer ‚Bärenhof‘ von der Weinstrasse berichtet. Dort kaufen wir schon seit Jahren unseren Wein, weil die Qualität einfach stimmt. Außerdem hat er uns berichtet, dass er vegan produziert – was wollen wir mehr? (Na ja, er dürfte noch Bio sein, dann wäre das Wein-Glück perfekt)

Lasst Euch den Herbst schmecken!!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*