Happy vegan Easter! Veganes Ostermenü & Mehr

Happy vegan Easter! Veganes Ostermenü & Mehr

Zugegeben, Ostereier anmalen ist eine schöne Tradition und lässt sich auch nicht 1:1 ersetzen. Aber kulinarisch geht da trotzdem einiges 🙂

Mein liebstes Osterrezept ist der wunderbar duftende und buttrig weiche Brioche von Alexander von „In vegetable we trust„. Alexanders Geheimnis ist es, den Teig für eine Nacht in den Kühlschrank „zu setzen“.

IMG_4107

Und dieser Schoko-Himbeer-Kuchen macht sich ganz wunderbar auf der Oster-Tafel:

Himbeertorte

Ein leckeres veganes Ostermenü könnte so aussehen:

Brot&Paste: Paprika Walnuss Creme, es kann aber auch einfach leckeres Baguette mit Olivenöl und Fleur de sel geben

IMG_9067

Vorspeise: Möhrensuppe mit Rotebeete-Chips

IMG_1453

IMG_1449

(das Bild ist eine Kürbissuppe, aber es schmeckt auch dazu sehr gut und der schöne farbliche Effekt ist der selbe 🙂 )

Hauptspeise: Veggie Stroganoff 

20140330-181811.jpg

Nachspeise:

Schokomus mit marinierten Organgenfilets.

Für die Orangenfilets, 1/2 Orange pro Person schälen, filetieren und in 1-2 TL Cointreau marinieren. Das ist sehr einfach und trotzdem lecker. Sehr lecker dazu wären auch noch karamellisierte Walnüsse und etwas Soja-Sahne.

IMG_9064

Ich wünsche Euch entspannte Ostertage mit vielleicht probiert ihr ja den ein oder anderen Vorschlag aus.

Happy Easter!

One Comment

  1. Jetzt habe ich doch noch vegane Ostereier gefunden : http://veganpassion.blogspot.de/?m=1

Kommentar verfassen