Feine Blumenkohl-Estragon-Creme auf Spaghetti #Überraschung 

Feine Blumenkohl-Estragon-Creme auf Spaghetti #Überraschung 

Blumenkohl und Spaghetti? Das passt ja gar nicht! Zum Blumenkohl brauchts Kartoffeln. #oder?


Mein Mann hatte die Idee, Spaghetti mit Blumenkohlsauce zu kochen. Ich konnte der Idee zuerst gar nichts abgewinnen, habe mich dann aber doch breit schlagen lassen und es versucht. Und was soll ich sagen? Experiment mehr als gelungen! Ich war super überrascht, wie lecker das ganze geworden ist. Außerdem natürlich super schnell zubereitet. #schnelleKüche

Zutaten für 4 Personen oder 2 hungrige Vielnudelesser:

  • 500g Spaghetti Integrale (hier: Pasta Barilla)
  • großer Blumenkohl
  • etwas Gemüsebrühe
  • 1 TL Dijon-Senf
  • 1 TL Hefewürze flüssig
  • 1 TL Majoran
  • 1 TL Estragon
  • 1 EL Hefewürzflocken
  • Salz & Pfeffer
  • Einige Blättchen frischen Estragon (wenn vorhanden)
  • Etwas ‚buttriges‘ Pflanzenöl (z.B. Teutoburger Rapsöl mit Buttergeschmack), Menge nach Geschmack (ihr könnt auch Sojasahne oder Mandelmus verwenden)

 

Zubereitung:

Blumenkohl putzen und am Stück in Gemüsebrühe garen. Er darf ruhig schon etwas weich sein. Gemüsebrühe auffangen.

Pasta gemäß Packungsvorgabe mit ausreichend Salz al dente kochen.

Blumenkohl mit der Gabel etwas zerkleinern und mit den übrigen Zutaten, bis auf den frischen Estragon mischen. Etwas Gemüsebrühe zugeben. Im Mixer (bei uns: Bianco-Turbomixer) zu einer sehr feinen Creme verarbeiten. Wenn es zu trocken ist, noch etwas Gemüsebrühe hinzu fügen. Ihr werdet überrascht sein, wie fein das ganze wird. Ich bin nicht sicher, wie das ein normaler Mixer schafft, aber mixt es einfach so fein wie möglich. Am Ende sieht es aus wie eine cremige Sahnesauce. #yummy

Be Happy & Enjoy!

3 Comments

  1. Hi, ich habe dich für den sogenannten Liebster Award nominiert. Wenn du daran teilnehmen möchtest, den Beitrag findest du hier: https://veganriot.wordpress.com/blogeintraege-rezeptfrei/
    LG

  2. HI,
    als ich das rezept gelesen hab, war ich sofort begeistert und möchte es nun nachkochen. Das Problem ist das ich nirgendwo flüssige Hefewürze bekomme. Ich wüsste gern welche Marke du empfiehlst und wo ich es bekommen kann.
    Vielen dank im vorraus, lieben Gruss
    Sonja Kleppe

    • Hallo Sonja,
      die Flüssighefe muss nicht zwingend verwendet werden, du kannst sie auch durch etwas Gemüsebrühe ersetzen. Sie gibt der Sauce einen pikant-Würzigen Geschmack. Ich verwende ‚Hefeextrakt‘ von Erntesegen, das gibt es im Reformhaus oder auch in Bioläden.
      Liebe Grüße und lasst es Euch schmecken,
      Andrea

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*