UPCYLING: Wie aus Korken Topfuntersetzer werden

Kork ist ein schönes Naturmaterial und daraus lassen sich ganz einfach Untersetzer herstellen, die toll aussehen.

Vielleicht habt ihr eure Korken schon gesammelt, dann müsst ihr jetzt nicht erst einige Flaschen Wein oder Sekt trinken, bevor ihr loslegen könnt 😉

Was braucht ihr? 

  • eine Heißklebepistole
  • eine gute Unterlage
  • viiiiele Korken
  • Spaß am Basteln 😉

Entweder klebt ihr die Korken gleichmäßig in Reihen zusammen oder eher unregelmäßig – beides sieht gut aus.

Und ihr könnt entweder gleichartige Korken oder bewusst unterschiedliche Korken verwenden:

Die Korken werden mit einer Heißklebepistole aneinander geklebt.

Am besten überlegt ihr vorher, ob ihr sie gleichmäßig oder unregelmäßig kleben möchtet und stellt sie so auf, wie sie später zusammengeklebt sein sollen. Die Korken sollten in etwa die gleiche Höhe haben.

Klebt 2 Korken zusammen und dann immer einen weiteren daran.

Alternativ klebt ihr Reihen und setzt diese dann zusammen:

Ich habe meinen ersten Untersetzer von einer Freundin geschenkt bekommen und habe seit dem schon viele davon produziert und verschenkt. Jeder sieht anders aus und sie sind immer gut angekommen.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*