Raw Vegan Gourmet Cuisine – Hausaufgaben Modul 2 – Plant Based Institute

Raw Vegan Gourmet Cuisine – Hausaufgaben Modul 2 – Plant Based Institute

Im letzten Beitrag habe ich begeistert von der Kurswoche „Rohvegane Gourmetküche“ bei Boris Lauser berichtet – und die Begeisterung für die Rohvegane Küche ist geblieben.

Ich hätte es vorher nicht gedacht, aber die Rohkost hat es mir tatsächlich angetan. Ich habe bereits einen kleinen Dörrofen gekauft und probiotische Kulturen besorgt und hatte viel Spaß bei der Umsetzung der Hausaufgaben. Es sind nicht unbedingt alles Gerichte für die Alltagsküche. Aber es darf ja für besondere Anlässe auch mal etwas aufwändiger sein.

Aufgabe: Wiederholungen aus der Kurswoche

Zucchini Tartar mit Avocado und rotem Pfeffer #fein

Marinierte Rote Beete mit Cashew-Merrettich-Creme #köstlich

Caprese: Cashew-Kokos Mozzarella #erstaunlich
Bananen-Vanille-Eiscreme mit Erdbeer-Sorbet #yummy



Karamellisierte Haselnüsse & würzige Auberginen-Chips #knackig

Aufgabe: Schneidetechniken

Batonet, Julienne, feine Julienne, Würfel, Brunoise, feine Brunoise

Aufgabe: Fermentation #spannend

Fermentierter Himbeer-Cashew-Quark #quick&easy 


Variationen aus fermentiertem Cashew-Ansatz: Orangen-Karotten-Creme, Paprika-Walnuss-Creme, rauchige Cashew-Creme #vielseitig 

Aufgabe: Gemüsenudeln, -spaghetti #hmmmm

Tris di Pasta: Pasta Pesto verde, Spaghetti Carbonara, Pasta con Funghi (Leisamen-Kräcker & Paranuss-Parmesan)

 

Aufgabe: Anrichten

Zucchini-Röllchen fein gebettet & 
Kohlrabi Carpaccio mit Schnickschnack :-) 

 

Die Rezepte stammen aus der Kurswoche "Rohvegane Gourmetküche" mit 
Boris Lauser und aus seinem Kochbuch Go Raw Be Alive! . Tris di Pastaund die Cashew-Creme Variationen stammen von mir. Diese Rezepte werde ich noch separat posten. 

Jetzt freue ich mich auf die nächste Praxis-Woche in München mit
Sebastian Copien "Neue Vegane Küche" - diesmal gekocht :-) 

 

9 Comments

  1. Wow, das sieht klasse aus und ich bin (auch wenn wir uns ja bereits darüber ausgetauscht hatten) erstaunt, was alles ohne Kochen möglich ist!

  2. Ich liebe diese Cashew Meerrettich Creme. Die mache ich immer wieder seit meiner Woche bei Boris.
    Tolle Hausaufgaben!
    LG Jana

    • Danke! Ja, finde ich auch. Und die Kombi mit marinierter Rote Beete ist wirklich lecker.
      LG,
      Andrea

  3. Danke für die Einblicke in die Kochschule.
    Kannst du die Weiterbildung weiterempfehlen und wenn ja, warum? 🙂

    • Hallo Nikolai. Ja, die Ausbildung kann ich sehr empfehlen. Zielsetzung ist eine köstliche, gesunde, vegane und rohvegane Küche. Es gibt neben dem Praxis- auch einen Theorieteil rund um Ernährungslehre, neueste wissenschaftliche Erkenntnisse, sowie ökologische und ethische Aspekte. Das Zusammenbringen von ‚lecker‘, ‚vegan‘ und ‚gesund‘ finde ich besonders klasse. Außerdem sind die Referenten und Gründer des Plant Based Institute erste Klasse.
      Liebe Grüße,
      Andrea

  4. Wow! Andrea, das sieht alles soooo lecker aus! 🙂

    • War es auch. Ich hatte bis dahin wenig Raw Food zubereitet und es war wirklich erstaunlich, wie lecker und vielfältig man Roh essen kann.

Kommentar verfassen