Haselnuss-Mousse … locker, leicht und köstlich

Haselnuss-Mousse … locker, leicht und köstlich

Meine liebste Nachspeise, das Schokomousse kommt hier in neuer Variation daher. Und das Mousse ist noch schneller zubereitet als das Schokomousse. Die Grundzutaten sind Seidentofu und Haselnussmus aus gerösteten Haselnüssen.

Ich habe es aber tatsächlich mit dem Schokomousse kombiniert und zusammen mit kandierten Walnüssen, Birne und Minze angeboten. YUMMY! Es ist ein köstliches Dessert, was schnell zubereitet ist und gut vorbereitet werden kann. Beide Mousse sollten auch einige Stunden in die Kühlung.

Das Dessert ist wunderbar geeignet für das Weihnachtsmenü!

 

Zutaten

  • 400g Seidentofu
  • 150g Haselnuss-Mus z.B. von Rapunzel
  • 3-4 EL Agavendicksaft oder Ahornsirup – oder nach Geschmack
  • 1/2 TL Vanille
  • 1 EL Cointreau (optional)
  • 1 Prise Salz
  • Optional: 1 TL Soja-Elzithin (für die Stabilität)
  • Optional: 1 TL Inulin (für die Cremigkeit)
  • Optiona: Maca, Lucuma, Tonka zu „würzen“ – nach Geschmack

 

Zubereitung

  1. Seidentofu im Mixer aufschlagen. Dabei entsteht bereits eine cremige Substanz
  2. alle übrigen Zutaten dazu geben und cremig mixen / rühren

Lasst es euch schmecken!

Happy Cooking,

Andrea

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*