Pasta in Zitronen-Estragon Sahne mit geröstetem Spargel

Pasta in Zitronen-Estragon Sahne mit geröstetem Spargel

Dieses Gericht bereite ich öfter zu, weil es so super schnell geht und so lecker ist. Die Sauce ist wunderbar cremig und geschmackvoll und past mit Estragon und Zitrone einfach toll zum Spargel. Ihr könnt sie außerhalb der Spargel-Saison mit anderen Gewürzen zu vielen anderen Gemüsen verwenden.

 

Mengenangaben für 2-3 Personen mit gutem Hunger

Zutaten Pasta und Spargel

  • 500g weißer oder grüner Spargel, schälen und in Stücke schneiden
  • 350-500g Pasta (z.B. Spaghetti oder eine kurze Ausformung wie Fusilli oder Farfalle)
  • Olivenöl
  • Salz & Pfeffer
  • 4 EL Condimento oder Weißwein
  • je 1/2 TL Salz und Zucker
  • 1 EL getrockneten Estragon (oder nach Geschmack)
  • einige Blättchen frischen Estragon

 

Zutaten Cashewsahne

  • 100g Cashew-Bruch
  • 150 ml Wasser (dickere Sahne) oder 200 ml (etwas dünnere Sahne) Je nach Belieben
  • Prise Salz
  • Schuss Agavendicksaft

Alternativ zur Cashesahne könnt ihr 250 ml Pflanzensahne verwenden

 

Zutaten Sahne würzen

  • 3 EL Zitronensaft
  • Zitronenabrieb einer halben Zitrone 🍋
  • 1 TL mittelscharfer Senf
  • 1 EL helles Miso
  • 2 EL Hefeflocken
  • Weißer Pfeffer
  • Salz
  • Prise Kurkuma
  • 1-2 TL Estragon nach geschmack

Zutaten Cashew Parmesan

  • 100g Cashewkerne
  • 50g Paranüsse oder Pinienkerne
  • 2 EL Hefeflocken
  • 1 gute Prise Kurkuma
  • 1 Prise Cayenpfeffer
  • 1/3 – 1/2 TL Salz (je nach Geschmack)
  • weißer Pfeffer

 

Zubereitung Cashew-Sahne

  1. Zutaten in 1,5 Minuten im Turbomixer bei voller Leistung zu einer feinen Sahne mixen. Wenn ihr keinen Turbomixer habt, könnt ihr die Cashewkerne über Nacht einweichen oder 5 Minuten leicht köcheln und sie dann in einem normalen Mixer oder mit dem Pürrierstab mixen.
  2. Alternativ zur Cashew-Sahne: 250 ml Pflanzensahne

 

Zubereitung Sahne würzen

  1. Alle Zutaten in die Sahne geben und in geringer Geschwindigkeit untermixen.
  2. nach Geschmack mit Zitrone, Estragon, S&P geschmackvoll abschmecken

 

Pasta aufsetzen

 

Zubereitung Spargel

  1. Spargel in einer hohen Pfanne mit 2-3 EL Olivenöl in 5 Minuten anrösten, bis er sich leicht bräunt
  2. mit Salz und Zucker würzen und darin schmelzen lassen
  3. mit Condimente oder Weißwein ablöschen und 2 Minuten mit offenem Deckel köcheln lassen
  4. Deckel schließen und weißen Spargel weitere ca. 8 Minuten und grünen Spargel ca. 4 Minuten bei geringer Hitze gar ziehen lassen bis der Spargel die gewünschte Konsistenz hat. Ich finde ihn zu diesem Gericht al dente sehr lecker.

Zubereitung Nuss Parmesan

  1. Kerne und Nüsse in der trockenen Pfanne leicht anrösten, bis sie duften.

  2. Nüsse auskühlen lassen und zusammen mit den anderen Zutaten im Mixer bis zur gewünschen Konsistenz (krümelig) mixen. Achtung, nicht zu Mehl vermahlen 😉 

Pasta abgießen und unter die Sauce heben. Spargel separat dazu servieren oder je nach Vorliebe den Spargel auch gleich mit Pasta und Sauce verrühren und zusammen servieren.

Frischen Estragon und Nuss-Parmesan dazu reichen.

Lecker dazu: ein frischer Salat

 

 

 

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*