Saftig-süßer Mohn-Apfelkuchen

Hier kommt ein super leckerer, saftig-süßer, schnell gemachter Mohn-Kuchen. Leider sind die Bilder nicht so schön geworden und ich gebe zu, dass er aufgrund seiner dunklen Farbe auch nicht ganz so attraktiv ist. Jetzt weiß ich, warum auf allen anderen Mohnkuchen, Streussel oder eine helle Teigschicht drauf ist 🙂 Aber wenn ihr Mohn mögt, müsste ihr den unbedingt probieren.

20121110-200039.jpg

Zutaten:

150 g Dampfmohn
100 g Zucker
150 g Mehl
50 g gem. Haselnüsse
1 P. Vanillezucker
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
1 TL Zitron- oder Orangenzesten
75 g Alsan (vegane Butter) oder Rapsöl
200 ml Mandelmilch (oder Sojamilch)
3 Eiersatz (hier: 3Pauli)
4 Äpfel

——————————————————

Zubereitung:

Trockene Zutaten verrühren. Alsan im Topf leicht schmelzen. Eiersatz mit etwas Wasser anrühren. Alle Zutaten zu einem glatten Teig verrühren. Äpfel entkernen, schälen und in kleine Stücke schneiden. Unter den Teig heben und die Masse in eine gefettete und mit Kokosflocken bestreute Springform geben. Bei 160 Grad Umluft ca. 30 Min backen.

Lauwarm mit Soja- oder Reissahne auch ein tolles Dessert.

Beim nächsten Mal mache ich eine Schicht Streusel darauf, dann sieht er auch noch gut aus.

2 Comments

  1. Pingback: Vegan Wednesday – oder was der gemeine Veganer Mittwochs so ißt « Go Veggie Go Green

  2. Pingback: Lieblingsfrüchte des Herbstes: #Äpfel #Feigen #Trauben | Go Veggie Go Green

Kommentar verfassen