Scharfer Spitzkohl á la @HRNueb

Gerade als ich heute ein Rezept für Spitzkohl gesucht habe, twittert @HRNueb: ‚Spitzkohl, Chili und Vanille – Eine unglaubliche Kombination. #Kochtweet‘ – lustiger Zufall. Habe natürlich gleich nach Details gefragt und mich ans Werk gemacht. Beim Kochen habe ich noch zwei Zutaten hinzugefügt und heraus kam eine sehr köstliche und schnell zubereitete Spitzkohlpfanne.

zutaten für2 Personen:

1 Spitzkohl
1 kleine Zwiebel
Olivenöl
Chillischote oder Sambal Oeleck
gemahlene Vanille oder Vanilleschote
Bio-Orange
Salz & Pfeffer
50 ml Rotwein
1 EL Tomatenmark

Zubereitung:

Spitzkohl waschen und äußere Blätter ggfs. entfernen. Spitzkohl vierteln und Strunk herausschneiden. Nicht zuviel, die Viertel sollen noch zusammen halten.
Zwiebel schälen und fein würfeln. Evtl. Chilli putzen und in feine Stückchen schneiden. Vanilleschote aufschlitzen und Vanillemark heraus kratzen.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln anbraten. Wenn sie gebräunt sind, aus der Pfanne nehmen. Nun die Spitzkohl-Viertel mit der Schnittseite nach unten in die Pfanne geben und auf beiden Seiten anbraten, bis sie braun sind. Spitzkohl salzen und pfeffern und die Zwiebeln wieder hinzufügen. Jetzt etwas Wasser, Rotwein, Tomatenmark, Vanille und Chilli dazugeben.
Vorsichtig unterrühren, damit der Spitzkohl nicht zufällt.

Bei geschlossenem Deckel weitere 5-7 Min. köcheln. Nun einige Orangenzesten darüber geben und leicht einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Brot, Reis, Kartoffeln oder Gnocchi servieren.

Buon appetito

20130302-220545.jpg

Kommentar verfassen