Scharfes Mandelpesto

Vielseitig einsetzbar als Dip, Brotaufstrich, auf die Pasta oder den Tofu. Und dazu noch schnell gemacht.

Zutaten:

100 g Mandeln gemahlen (noch besser schmeckt es mit frisch gemahlenen Mandeln)
5 Lauchzwiebeln
100-150g Tomatenmark (je nach Geschmack)
50-60ml Olivenöl
4 getr. Tomaten (pürriert)
guten 1/2 TL Salz, Pfeffer, Paprika
1 TL Chili (oder nach Geschmack)
etwas Balsamico-Creme
etwas Agaven-Dicksaft

mal anders: 1-2 EL gemischte frische Kräuter statt Chili verwenden

Zubereitung

Lauchzwiebeln putzen, in Ringe schneiden (auch das Grün, nur wenig oben abschneiden) und in reichlich Olivenöl andünsten.

20140619-124651-46011567.jpg
Wenn die Zwiebeln weich sind, Gewürze, Chili, Tomatenpürree und Tomatenmark hinzufügen und leicht mit andünsten.
Masse in einem Mixer/Blender oder mit dem Zauberstab kurz pürrieren. Die Lauchzwiebel müssen nicht fein zerkleinert sein.

Mit den Mandeln verrüren und mit Balsamcreme und Agaven-Dicksaft abschmecken.

20131020-122231.jpg

10 Comments

  1. Toll! Und wie lange kann ich dad im Kühlschrank aufbewahren?

    Von meinem iPhone gesendet

    >

  2. Pingback: Vegan Wednesday #65 | Go Veggie Go Green

  3. Pingback: Veganes Party-Menü ‘Satt & Zufrieden’ | Go Veggie Go Green

  4. Pingback: #Vegan #Grillen? Geht doch! | Go Veggie Go Green

  5. Pingback: Vegane Mini-Maultaschen mit geschmolzen Zwiebeln | Go Veggie Go Green

  6. Pingback: Veganes Herbstmenü für Gäste  | Go Veggie Go Green

  7. Pingback: Veganes Silvester Buffet #Tappas #Fingerfood | Go Veggie Go Green

  8. Pingback: Veganes Grillvergnügen – GoVeggie Go Green

  9. Pingback: Schön war es beim 1. ‚Vegan Guerilla Cooking‘ – GoVeggie Go Green

Kommentar verfassen