veganes Würzstreu statt Parmigiano

20120625-191330.jpg

Zutaten:

8 EL Gomasio (gerösteter, Sesam mit Meersalz)
8 EL Hefeflocken
Je 1/2 TL süßes Paprikapulver und Kurkuma
Pfeffer & Salz

Zubereitung:

Alle Zutaten mischen und im Mixer oder einer Mühle kurz vermahlen.

Statt Gomasio können auch Pinienkerne und oder Cashewkerne verarbeitet werden.
Das mahlen dauert dann etwas länger – Cashewkerne nicht zu lange mahlen, sonst gibt es ein Muß 🙂 Hier ggfs. noch etwas Salz hinzu fügen.

Das Würzstreu schmeckt würzig auf Pasta, Gemüse und Suppen ähnlich einem Dukkah

5 Comments

  1. Ich habe immer gerne Parmesan gegessen, aber ich glaube, ich würde ihn heute für Gomasio stehen lassen. Das Zeug könnte ich tonnenweise essen, insbesondere zusammen mit Hefeflocken.

  2. Pingback: Veganes Pilzrisotto mit geschmolzenen Tomaten « Go Veggie Go Green

  3. Pingback: vegane Zucchini-Pfanne mit Vegi-Bell – yummy « Go Veggie Go Green

  4. Pingback: Zucchini Spaghetti Carbonara und der Lurch « Go Veggie Go Green

  5. Pingback: Rezept: Pilzrisotto mit geschmolzenen Tomaten | VeganBlog.de

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*